So erhalten Sie Ihre Präqualifizierung

1. Laden Sie sich den für Sie passenden Präqualifizierungsantrag herunter (Tabelle unten)
Dieser Antrag zur Präqualifizierung enthält nur die für Ihr Haus erforderlichen Fragen. Wählen Sie dazu in der untenstehenden Tabelle die für Ihren Hilfsmittelbereich vorliegende berufliche Qualifikation aus. Speichern Sie die heruntergeladene Word-Datei auf Ihrem PC ab. Wenn Ihr Link in der Tabelle noch nicht freigeschaltet ist, bitte sofort anrufen (0561 94 99 720).

2. Beantworten Sie die Fragen des Präqualifizierungsantrags
Der Antrag kann online oder in Papierform ausgefüllt werden.

3. Übersenden Sie uns die im Antrag geforderten Nachweise
Dies kann auch elektronisch oder in Papierform geschehen. Mit einer Checkliste am Ende des Antrag können Sie überprüfen ob alle Nachweise dabei sind.

4. Wir bestätigen Ihnen den Eingang der Dokumente
Falls die Unterlagen nicht vollständig sind werden wir Sie benachrichtigen.

5. Wir führen die fachliche Prüfung durch und entscheiden über die Präqualifizierung
Wir prüfen Ihren Antrag und die eingereichten Nachweise. Ggf. wird eine Ortsbegehung erforderlich.

6. Wir tragen Sie in die bundesweite Zentraldatei der Leistungserbringer Hilfsmittel ein
Die Eintragung in das Verzeichnis wird von allen Krankenkassen als Nachweis für Ihre Präqualifizierung anerkannt. 

7. Sie erhalten das Zertifikat über die Präqualifizierung

 


Antrag auf Präqualifizierung

 

 Fachbereich 1
 
 
 Fachbereich 2
 
 
 Fachbereich 3
 
 
 Fachbereich 4
 
 
 Fachbereich 5
 
 
 
 Fachbereich 6
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ihre Fragen zum Präqualifizierungsverfahren

Gerade in der Anfangsphase entstehen Fragen, die Sie mit uns besprechen können. Ihr Ansprechpartner in unserem Haus ist unser Geschäftsführer Hans-Jürgen Cloodt. Wählen Sie 0561 94 99 720 oder schicken Sie uns eine Email an info@tqcert.de.